• image
  • image
  • image
Previous Next
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
herxheim002-2_klein2.jpg

Frühjahrsversammlung 2015

Mit einer guten Nachricht eröffnete Vorstand Michael Zistl die Jahreshauptversammlung des Trachtenvereins "D' Neuburgler Vagen". Mit Theresa Riederer und Andrea Riepertinger begrüßte er zwei neue Mitglieder.

Ehrung Hartl MaierDas Duo war schon bei den Kinder- und Jugendgruppen des Vereins dabei. Nun engagieren sich die beiden als Aktive. Schon länger dabei ist Hartl Meier. Dieser wurde vom Vorstand für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Für kommende Aktivitäten ist der Verein gut gerüstet, denn: Laut Kassierin Stefanie Lohr ist es um die Finanzen gut bestellt.

Ein ernsteres Thema sprach Vorstand Zistl an. Sorgen bereitet ihm der zunehmende Zuschauerschwund bei den Theateraufführungen in der Faganahalle. Hierzu müsse man sich intensiv Gedanken machen. Sehr gut angenommen wurde hingegen das kleine Zelt des Trachtenvereins beim Faschingszug. Viele Zugbesucher waren sehr froh über die etwas gemütlichere Version des Faschingstreibens.

Schwierig gestalten sich laut Zistl derzeit die Planungen für die Sanierung der Faganahalle und des Vereinsheimes. Im Gemeinderat herrscht noch Uneinigkeit über die zu treffenden Maßnahmen (wir berichteten). "Doch für die Vagener Ortsvereine ist diese Lokalität als Sport- und Veranstaltungshalle sehr wichtig", so Zistl. Deshalb hofft er auf eine schnelle Einigung.
Vorplattler Stefan Riederer ging auf die Darbietungen des Einakters "Der Schuss nach hinten" von der Jugendgruppe ein. Souverän meisterte auch das Kinderprinzenpaar seine Auftritte. Einen besonderen Dank richtete er deshalb an Hans Kellerer Junior, der mit den beiden den Prinzenwalzer einstudiert hatte.

Von "guten Gesangsproben" mit der Kindergruppe berichtete Musikwartin Magdalena Kirchberger. Ihren Ausführungen nach sind schon weitere Auftritte geplant: "Doch wenn jemand weiß, wo die Kinder noch singen könnten, bin ich für Anregungen dankbar." Sehr gesellig war wieder das gemeinsame Strümpfe-Stricken, so Trachtenwartin Monika Reichard. Weiter erwähnte sie, dass es bei den Gewändern für die Dirndl der Jugendgruppe momentan einen kleinen Engpass gibt. Wer noch Gewänder hat, soll sich bei ihr melden.
Frauenvertreterin Kathi Engl bat darum, dass bei kirchlichen Festen wieder mehr Frauen das traditionelle Kirchengewand anziehen mögen.

Dann gab Zistl noch einen Ausblick auf die anstehenden Termine, allen voran die Maifeier in Vagen und verschiedene Trachtenwallfahrten. Besonders bei Letzteren bittet der Vorstand wieder um eine bessere Beteiligung der Mitglieder. Der Verein ist zudem beim Trachtenfest in Litzldorf und beim Gaufest in Rosenheim dabei. In Rosenheim wird es eine eigene Kutsche des Vereins für die "Fußkranken" geben.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung sorgten die Mittenkirchner "Originaltonmusi-Dirndl" mit einer Gesangseinlage noch für eine Erheiterung. Die Damen aus Mittenkirchen nahmen dabei einige Geschehnisse im Zelt des Trachtenvereins beim Faschingszug aufs Korn.
enf

(Quelle: OVB-Online)

 

Fasching im Trachtenverein 2015

Der Fasching geht natürlich auch am Trachtenverein nicht spurlos vorüber.

Unser charmantes Kinderprinzenpaar, Julia II. und Florian I begeisterten bei ihren Auftritten durch ihre gekonnten Darbietungen.

Schon zur Tradition geworden ist, das vom Verein organisierte Fasachingstreiben im kleinen Zelt. Obwohl nicht so laut wie im Großen, war die Stimmung mindestens genau so gut, wenn nicht sogar besser. Die Playback-Buam ließen in dieser Hinsicht jedenfalls kein eWünsch offen.

  • DSC_5059-2
  • DSC_5060-2
  • DSC_5070-2
  • DSC_5197-2
  • DSC_5200-2
  • DSC_5202-2
  • DSC_5203-2
  • DSC_5204-2
  • DSC_5205-2
  • DSC_5351-2
  • DSC_5352-2
  • DSC_5357-2
  • DSC_5371-2
  • DSC_5372-2
  • DSC_5373-2
  • DSC_5375-2
  • DSC_5376-2
  • DSC_5377-2
  • DSC_5378-2
  • DSC_5379-2
  • DSC_5381-2
  • DSC_5384-2
  • DSC_5388-2
  • DSC_5390-2
  • DSC_5395-2
  • DSC_5403-2
  • DSC_5406-2
  • DSC_5422-2
  • DSC_5426-2
  • DSC_5428-2
  • DSC_5432-2
  • DSC_5442-2
  • DSC_5806-2
  • DSC_5811-2
  • DSC_5812-2
  • DSC_5813-2

Simple Image Gallery Extended

 

Weihnachtsfeier 2014

Am 14.Dezember 2014 fand im Gasthof Schäffler unsere traditionelle Weihnachtsfeier statt.

Den besinnlichen Teil gestalten:

Vagener Weisenbläser

Vagener Klarinettenmusik

Tuffberg Musi

Plattler-Kinderchor

Mühlbach Musi

Einakter der Plattlerkinder

Vom reichhaltig bestückten Glückshafen konnten die BAesucher viele schöne Preise mit nach Hause nehmen.

 

Die Vorstandschaft des Trachtenvereins D´Neuburgler Vagen wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie ein glückliches und gesundes neues Jahr 2014

 

  • DSC_0036-2
  • DSC_0037-2
  • DSC_0038-2
  • DSC_0039-2
  • DSC_0041-2
  • DSC_0044-2
  • DSC_0046-2
  • DSC_0047-2
  • DSC_0048-2
  • DSC_0049-2
  • DSC_0051-2
  • DSC_0052-2
  • DSC_0053-2
  • DSC_0055-2
  • DSC_0059-2
  • DSC_0061-2
  • DSC_0062-2
  • DSC_0063-2
  • DSC_0064-2
  • DSC_0066-2
  • DSC_0067-2
  • DSC_0069-2

Simple Image Gallery Extended

Herbstversammlung 2014

Herbstversammlung-2014 2  Herbstversammlung- 2014 1

Verdiente und langjährige Mitglieder bei Versammlung geehrt – Unterhaltung mit amüsantem Einakter

In einem amüsanten Einakter haben die Vagener Oberdörfler bei der Trachtenversammlung der "Neuburgler" eine Ausschusssitzung des Vereins nachgespielt und dabei die Versammlungsteilnehmer abstimmen lassen, ob man sich denn für das Gaufest 2019 bewerben solle. Dies war ein sehr erheiternder Abschluss der Versammlung, bei der zuvor über die vielen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Sommer berichtet wurde.

Vorstand Michael Zistl freute sich darüber, dass im Sommer wieder zwei neue Mitglieder für den Verein gewonnen werden konnten. Andere sind dagegen schon viele Jahre im Verein aktiv und wurden dafür geehrt: Martin Rumpel junior, Klaus Rumpel und Sigrid Mayer für 25 Jahre, Christl Mehringer für 40 Jahre und Peter Taubenberger für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Schriftführer Hans Danner berichtete von vielen Aktivitäten des Vereins, während Kassier Stefani Lohr einen umfassenden Einblick in die Finanzen des Vereins gab. Es wurde sehr gut gewirtschaftet und der Verein kann einen guten Gewinn verzeichnen. Mit Blick auf die anstehenden Umbaumaßnahmen im Vereinsheim ist es auch notwendig, eine gute finanzielle Rücklage zu haben.

Der Vorstand hob in seinem Bericht noch ein paar Höhepunkte des vergangenen Sommers heraus. Er freute sich besonders über die gute Zusammenarbeit beim Vagener Dorffest und die gute Beteiligung beim Gaufest in Rupolding, bei dem auch die Vagener Musik wieder mit dabei war. Allerdings monierte er auch, dass bei den Trachtenwallfahrten nach Maria Eck und Birkenstein nur wenige Mitglieder dabei waren.

Dann stellte er die neue Gauchronik des Gauverbandes 1 vor. Karl Wünsch und Georg Meixner haben sich dabei sehr engagiert und einige Beiträge für Vagen verfasst. Zistl überreichte ihnen als Dank ein Exemplar der Chronik.

Dirndlvertreterin Irmgard Schmid berichtete über umfangreiche Aktivitäten der Kinder- und Jugendgruppe sowie der aktiven Plattlergruppe. So gab es heuer wieder ein Vereinspreisplatteln und man beteiligte sich beim Gebietspreisplatteln in Egmating. Höhepunkte waren der Gebietsjugendtag und die Mitwirkung in der Gruppe des Gebietes beim Auftritt auf der "Oidn Wiesn" beim Oktoberfest.

Die Weihnachtsfeier findet am 14. Dezember im Gasthof Schäffler statt. Außerdem wird der Verein beim Faschingszug wieder ein kleines Zelt aufstellen.

"Wo bleibt denn da Danner Hans wieder, das ma endlich ofanga kennan!" So eröffnete Georg Meixner dann in der Rolle des Vorstandes die Szene des Einakters. Dabei wurden ein paar Anekdoten aus dem vergangenen Sommer wiedergegeben. Auch auf das nächste Gaufest in Rosenheim wurde eingegangen. Besonders wichtig sei die Planung der Zwischenstopps bei der An- und Abreise zum Gaufest. Dann wurde gleich noch vorgeschlagen, sich für das Gaufest im Jahr 2019 zu bewerben. Schließlich gebe es dafür noch keine Bewerber und man habe ja 2012 ein sehr schönes Gaufest organisiert (wir berichteten). Allerdings solle das Zelt dann nicht in Vagen stehen sondern in Mittenkirchen. Dazu wurden gleich die Versammlungsteilnehmer in einer Abstimmung befragt und diese stimmten dem zu. Doch vermutlich wird dieses Ergebnis ein Teil des Einakters bleiben und nicht Realität werden.

Blid: Die Geehrten v. links: 1. Vorstand Michael Zistl, Klaus Rumpel, Sigrid Mayer, Martin Rumpel jun., Christl Mehringer, 2. Vorstand Stefan Engl, Peter Taubenberger

Quelle: "Franz Engl, OVB"

 

 

Bayerischer Abend

Einen wunderschönen Bayerischen Abend erlebten wir am 24.Juli beim Gasthof Schäffler.

An diesem lauen Sommerabend wurden wir bestens unterhalten mit Musik, Plattlern, Verserln und Gstanzeln.

Mitwirkende waren: Die Mühlbach Musi, die Roagaspitzmusi, die Kindergruppe des Trachtenvereins, der Danner Hans und der Seidl Flori.

  • DSC_6002-2
  • DSC_6003-2
  • DSC_6004-2
  • DSC_6006-2
  • DSC_6007-2
  • DSC_6010-2
  • DSC_6018-2
  • DSC_6020-2
  • DSC_6022-2
  • DSC_6025-2
  • DSC_6028-2
  • DSC_6039-2
  • DSC_6041-2
  • DSC_6043-2
  • DSC_6044-2
  • DSC_6046-2
  • DSC_6049-2
  • DSC_6051-2
  • DSC_6053-2
  • DSC_6058-2
  • DSC_6064-2
  • DSC_6068-2
  • DSC_6069-2

Simple Image Gallery Extended

Gaufest 2014

Wie immer am 3. Juliwochenende fand auch heuer wieder das Gaufest des Gauverbandes I statt.

Gastgeber war heuer der Trachtenverein Miesenbacher Rupolding.

Die extremen Temperaturen verlangten von den Teilnehmern höchste Anstrengungen, die aber Dank der guten Unterstützung durch die Leonhardsquelle mit Mineralwasser bestens gemeistert wurde.

  • DSC_5897-2
  • DSC_5898-2
  • DSC_5900-2
  • DSC_5902-2
  • DSC_5906-2
  • DSC_5911-2
  • DSC_5915-2
  • DSC_5916-2
  • DSC_5918-2
  • DSC_5919-2
  • DSC_5933-2
  • DSC_5948-2
  • DSC_5952-2
  • DSC_5961-2
  • DSC_5969-2
  • DSC_5972-2
  • DSC_5976-2
  • DSC_5994-2

Simple Image Gallery Extended

Vereinspreisplatteln 2014

 Verprpl2014 3 Verprpl2014 2

Am 6. Juli 2014 fand im Rahmen des „Mittenkirchener Gartenfestes“ das diesjährige Vereinsplatteln des Trachtenvereins „D`Neuburgler Vagen“ statt. Unter weiss-blauem Himmel bei strahlendem Sonnenschein drahte und plattelte der Trachtennachwuchs mit viel Freude und Konzentration, um einen der begehrten Pokale.
Bei den Dirndln der Gruppe I siegte Verena Heigl, gefolgt von Barbara Seidl und Magdalena Eham. In der Gruppe II konnte Julia Wolf den Pokal verteidigen, knapp gefolgt von Marina Kellerer und Regina Reichhart.
Den ersten Platz in der Gruppe II der Burschen erplattelte sich Simon Reitner, dahinter folgten Anderl Reichhart und Vinzenz Reichhart auf den Plätzen zwei und drei.
Die Aktivengruppe des Trachtenvereins trat in diesem Jahr nicht beim Wettbewerb an, denn sie übernahmen mit vielen anderen Helfern die Bewirtung der Gäste auf dem Fest.
Ein herzliches Dankeschön an Franz Köll jun., der den Tänzern beim Wettkampf aufspielte.
Nach der Siegerehrung und Überreichung der Pokale konnten sich alle beim Gartenfest entspannen und sich an der Vielzahl der angebotenen Schmankerln stärken.

Verprpl2014 1b
Text und Fotos: Jeannette Wolf

 

Gebietspreisplatteln 2014 und Fußballspiel

Gebietsprp201424 Kinder, Jugendliche und Aktive kämpften bei dem Wettbewerb um Punkte und Plätze. Andreas Reichart belegte in seiner Altersklasse (Jahrgang 2000 bis 2001) den zweiten Platz. Marina Kellerer (Jahrgang 2002 bis 2003) kam auf den vierten Platz. Weitere Platzierungen waren jeweils ein fünfter, sechster, neunter und elfter Platz der Vagener bei den Jugendgruppen. Bei den Aktiven belegte Martin Luger den zweiten Platz, und Stefan Engl in seiner Altersklasse den 2. Rang. Die Gruppe belegte den 3 Platz. Die anderen Teilnehmer heimsten sechste, siebte und achte Plätze ein. Nach der Preisverteilung ging es zur gemeinsamen Brotzeit auf den Auerhof in Schöffleiten. Nach der Stärkung forderten die Kinder und Jugendlichen die aktiven Buam und Dirndln zu einem Fußballspiel heraus. Nach einer knappen Stunde stand es ausgeglichen 6:6 Tore.

Nochn Spiel war de erste Reaktion der Kinder "S´nachste moi dea ma beim Gebiet wieda mid dann kima gega de Oidn wieda Fuasboi spuin "

 

Maibaumaufstellen

Maibaum2014 350Seit dem 1. Mai ziert ein neuer Maibaum unseren Ortseingang.

Unter der Leitung von Stefan Huber wurde der vom Desl-Bauer gestiftete Baum mit viel Muskelkraft in die Senkrechte gebracht.

  • DSC_0579-2
  • DSC_0599-2
  • DSC_0605-2
  • DSC_0612-2
  • DSC_0620-2
  • DSC_0626-2
  • DSC_0631-2
  • DSC_0637-2
  • DSC_0643-2
  • DSC_0651-2
  • DSC_0663-2
  • DSC_0664-2
  • DSC_0666-2
  • DSC_0669-2
  • DSC_0672-2
  • DSC_0674-2
  • DSC_0677-2
  • DSC_0679-2
  • DSC_0682-2
  • DSC_0685-2
  • DSC_0695-2
  • DSC_0699-2
  • DSC_0710-2
  • DSC_0712-2
  • DSC_0725-2
  • DSC_0749-2
  • DSC_0789-2

Simple Image Gallery Extended

Weitere Beiträge...

  1. Frühjahrsversammlung 2014