• image
  • image
  • image
Previous Next
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
herxheim002-2_klein2.jpg

Jahreshauptversammlung 2016

Zu seiner Frühjahrsversammlung mit Neuwahlen lud kürzlich der Trachtenverein D`Neuburgler in den Gasthof Schäffler. Vorstand Michael Zistl begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter Bürgermeister Bernhard Schweiger, Hubert Weber 1. Vorstand des GTEV „Eichenlaub“ Götting sowie die anwesenden Ehrenmitglieder und Ortsvorstände.

Nach dem Totengedenken stellte Vorstand Zistl die Tagesordnungspunkte vor und konnte gleich zu Beginn zwei Neuaufnahmen in den Verein begrüßen. Danach übergab er das Wort an Jugendleiter Martin Zistl, der an diesem Abend offiziell sein Amt niederlegte. Er berichtete über das vorausgegangene Vereinsjahr der Kinder- und Jugendgruppe und erinnerte daran, dass interessierte Kinder im Alter von fünf Jahren zu den Plattlerproben eingeladen sind. Für die Verabschiedung ihres langjährigen Jugendleiters hatte die Plattlerjugend ein Ständchen vorbereitet und in einem humorvollen Gedicht wurde anschließend seine Vereinsarbeit gelobt. Danach konnte sich der sichtlich gerührte Jugendleiter über einen Gutschein von Verein, Aktiven und den Eltern der Kinder- und Jugendgruppe freuen.

Danach folgten die Berichte von Schriftführer Johann Danner und Kassenwartin Steffi Lohr. Im Anschluss übernahm Vorstand Michael Zistl das Wort und hielt Rückschau über das Vereinsjahr, hier nannte er besonders das im Herbst aufgeführte Theaterstück und bedankte sich bei den Theaterleuten für die Ausräumarbeiten des Theaterfundus (wir berichteten)vor Beginn der Hallensanierung sowie bei der Pfarrei Vagen-Mittenkirchen, da Kleider und Requisiten derweil im Vagener Pfarrheim eingelagert werden. Auch bedankte er sich bei den Helfern, für die Räumung des Vereinsheimes, die Vereinssachen konnten bei Klaus Anderl eingelagert werden. Als Vorankündigungen nannte Zistl den Bittgang der 18er Vereine am 24. April in Maxhofen, die Vagener Maifeier am 1. Mai, die Trachtenwallfahrten nach Birkenstein am 5. Mai und Maria Eck am 22. Mai sowie das 110-jährige Gründungsfest des GTEV „Eichenlaub“ im Juni in Götting und das im Juli stattfindende Gaufest in Peterskirchen. Auch die Fronleichnamsprozession, das Dorffest im August und der Vereinsjahrtag am 18. September seien wichtige Termine für die Mitglieder, so Zistl in seinen Ausführungen.

Nun folgten die Neuwahlen von Vorstand und Ausschüssen. Als Wahlleiter fungierte Georg Schäffler, als Wahlhelfer Stefan Riederer, Franz Köll und Rupert Meixner.

Zum 1. Vorstand wiedergewählt wurde Michael Zistl, als Stellvertreter konnte Stefan Engl in seinem Amt bestätigt werden. Steffi Lohr wurde als 1. Kassenwartin wiedergewählt, als Stellvertreterin neu im Amt Elisabeth Ellmayer, da Hildegard Helwig ihr langjähriges Ehrenamt niederlegte. Als 1. Schriftführer wurde durch Wahl Johann Danner bestätigt, als Stellvertreter agiert weiterhin Michael Reitner. Zum 1. Vorplattler wurde Martin Luger von den Mitgliedern gewählt, Stefan Riederer begleitet nun neu das Amt des Jugendleiters. Zum 1. Fähnrich wurde Matthias Danner wieder berufen, als sein Stellvertreter wirkt Martin Eham, da Georg Schäffler dieses Amt niederlegte. Kathi Engl gab nach vielen Jahren ihr Ehrenamt als Frauenvertreterin an ihre, durch Wahl bestätigte Nachfolgerin, Petra Seidl ab. Zur Dirndlvertreterin wurde Irmgard Schmid wiedergewählt, als Stellvertreterin Annemarie Mayer. Das Amt der Trachtenpflegerin obliegt auch in Zukunft Monika Reichhart und als Musik- und Liederwartin konnte Magdalena Kirchberger im Amt bestätigt werden. Karl Wünsch gab sein langjähriges Ehrenamt als Pressewart ab und Jeannette Wolf wurde neu dazu berufen. Dem Vereins-Ausschuss gehören in der neuen Wahlperiode Franz Köll, Georg Schäffler, Klaus Reitner, Matthias Heigl, Hubert Riepertinger sowie Rupert Meixner an. Als Kassenrevisoren wurden Josef Mayer und Roland Völkl im Amt bestätigt.

Nach erfolgreichem Wahlverlauf ergriff bei Punkt Wünsche und Anregungen Annemarie Mayer, als stellvertretende Dirndlvertreterin das Wort und stellte das neue Gwandkonzept für die Kinder - und Jugendgruppe vor. Es wird nun bei einer ortsansässigen Schneiderin neues Vereinsgwand für die Dirndl genäht und gegen eine Kautionsgebühr von je 15 Euro pro Rock und Spenzer ausgeliehen.

Danach stellte Hubert Weber, 1.Vorstand des Göttinger Trachtenvereins, den Mitgliedern das geplante „Gründungsfest“ und die Festveranstaltungen im Juni in Götting vor. Musikvorstand Franz Köll warb für neue interessierte Mitglieder für die Vagener Jugendblaskapelle.

Musikalisch wurde der Abend durch die „Schmid Dirndln“ und die „Mühlboch Musi“ umrahmt. Abschließend wünschte Vereinsvorstand Zistl seinem neugewählten Vorstand und den Ausschüssen ein gutes Miteinander und beschloss mit den Worten „Treu dem guten alten Brauch“ die zweistündige Versammlung.

  • DSC_1123-2
  • DSC_1127-2
  • DSC_1130-2
  • DSC_1131-2
  • DSC_1133-2
  • DSC_1137-2
  • DSC_1139-2
  • DSC_1140-2

Simple Image Gallery Extended

Text: J. Wolf, Fotos G. Meixner